Das Dresdner „Centrum Warenhaus“

Bekannt ist es, das Dresdner Centrum-Warenhaus. Trotz seiner fast einmaligen Architektur steht es nicht, wie z.B. das Rundkino, unter Denkmalschutz.

Centrum

Nachdem es jahrelang von Karstadt betrieben wurde, soll es jetzt einem neuen Einkaufszentrum weichen. Also etwas, bei dem es in Dresden anscheinend Mangelerscheinungen gibt. (So wie bei Apotheken, bei denen es im Zentrum auf einer Weglänge von ca. 1000 Metern mindestens sechs Stück gibt, aber das ist ein anderes Thema.)

Im alten Gebäude gibt es in den Schaufenstern eine kleine Galerie der Entwürfe. Einige IMO gelungen, andere stockhässlich. Ich habe heute mal ein paar davon durch die Fensterscheibe fotografiert. (Sorry für die Qualität.)

Centrum Centrum Centrum Centrum Centrum

Interessant: Selbst Dresdens bekanntester Kommunist, Hans-Jürgen Westphal wurde bei einem Entwurf nicht vergessen, gewissermaßen gehört er ja auch schon zum Inventar der Prager Straße.

(Siehe Bildmitte)
Centrum

Siehe auch: ARBEITSGEMEINSCHAFT CENTRUM WARENHAUS / PRAGER STRASSE

Zu diesem Beitrag sind keine Kommentare möglich.