Warnung vor „Kyrill-Wurm“

Ich will mein Blog ja nicht zu einer Plattform für Warnungen vor Schädlingen verkommen lassen, aber Folgendes halte ich schon für wichtig.

Momentan geht ein E-Mail-Wurm herum der das Thema Sturm Kyrill aufgreift und im Anhang eine Exe versteckt hat.

Siehe heise online: „‚Sturm-Wurm‘ schwappt durchs Netz“

Zitat:

Mehrere Hersteller von Antivirensoftware warnen derzeit vor einem „Ausbruch“ des Windows-Schädlings Trojan-Downloader.Win32.Small.dam. Der auch „Sturm-Wurm“ genannte Schädling versucht durch Sensationsmeldungen rund um den Orkan Kyrill auf sich aufmerksam zu machen. (…)
Eine infizierte Mail trägt unter anderem den Betreff „230 dead as storm batters Europe“ und verspricht im Anhang ein Video zu enthalten. Wenig überraschend steckt dort dann der Trojaner in einer ausführbaren Datei mit dem Namen FullClip.exe, FullStory.exe oder FullVideo.exe. Daneben enthalten andere, ebenfalls per Spam-Listen verteilte Mails mit dem gleichen Schädling englische Betreffzeilen zu einem angeblichen Genozid an britischen Muslimen. Eine weitere Variante kommt mit der Schlagzeile, Condoleezza Rice habe bei ihrem Besuch in Deutschland Angela Merkel getreten.

Also Windows-Nutzer, denkt dran, nicht auf alles klicken, was Euer Postfach besucht!

Wurm

(Bildquelle: Wikipedia)

Zu diesem Beitrag sind keine Kommentare möglich.