Bilder- und Artikeldiebe [Update]

Ich freue mich ja, wenn jemand meine Beiträge und Bilder für so gut hält, das er sie gerne übernehmen will.

Wenn das allerdings ohne irgendeinen Hinweis, Kommentar o.ä. passiert, dann betrachte ich das mal einfach als Klauen.

Dann muss er/sie auch mit den Konsequenzen leben.

bilderdieb1.jpg bilderdieb2.jpg

Ich gebe die Adresse des Diebes hier nicht an, er wird es schon alleine merken. Oder auch nicht.

[1. UPDATE] Er hat es gemerkt und seinen, also den bei mir geklauten, Artikel komplett entfernt.

[2. Update] Frecher gehts ja wohl kaum, wie hier bei anicatha.de beschrieben. Wenn der Bilderdieb dann sogar noch Geld verlangt dafür, dass er entdeckt wurde und der Originalautor etwas dagegen unternimmt, dann kann man nur noch den Kopf schütteln

  1. 4 Reaktionen

  2. Von Stefan am 14. Mai 2007 um 13:11 Uhr

    Oh, das ist ja eine prima Methode, um einen Bilderdieb bloßzustellen – wie funktioniert das?

  3. Von Woschod am 14. Mai 2007 um 13:19 Uhr

    Er war so dumm, einfach die Bilder von meinem Webspace zu benutzen. Also habe ich die etwas verändert…

  4. Von Anicatha am 17. Mai 2007 um 12:39 Uhr

    Au die Idee mit dem Austauschbild bin ich noch gar nicht gekommen
    Gute Idee – werde da gleich mal was „malen“

  5. Von Blubb am 21. Mai 2007 um 10:37 Uhr

    Der Sozialist beweint sein Privateigentum. Nice. X-D

Zu diesem Beitrag sind keine Kommentare möglich.