TV schauen unter Linux an der Konsole

Eines der Vorurteile, besonders von den heise-Trollen, ist ja, Linux könne keine vernünftige Grafik und man müsse alles an der Konsole machen. Dass das Quatsch ist, habe ich ja schon mehrfach bewiesen. 😉

Screenshot blau Linux auf dem Desktop Barbie-KDE

Aber zurück zur Konsole. Da geht in der Tat eine Menge sehr schnell zu machen. Aber bei Videos oder Fernsehen braucht man schon Grafik.

Ach? Braucht man? Dann einfach mal das Programm „aatv“ ausprobieren.

Hier zwei Screenshots, 9live und „Was guggst Du“ auf Sat1.

aatv1.jpg aatv2.jpg

Dinge gibts… 😀

  1. 2 Reaktionen

  2. Von Tonimakkaroni am 31. Mai 2007 um 14:16 Uhr

    das bild errinert mich an den junost der bei uns zu hause stand. wenn du dem dann eine auf die mütze gegeben hast war es besser

  3. Von gewe am 31. Mai 2007 um 18:27 Uhr

    Versuch es mal mit kleineren Buchstaben, so 2 Punkt Höhe. Dann wird die Auflösung besser. Wenn Du Deine Konsole auf farbige Buchstaben umstellst, ist es fast wie Farbfernsehen … 🙂

Zu diesem Beitrag sind keine Kommentare möglich.