Schreck am Morgen

Mein Radweg führt mich jeden Tag knapp 2 Kilometer über offenes Feld, auf einen schönen und befestigten Feldweg entlang. Wie es Felder nunmal so an sich haben, gibt es da keine Laternen. Allerdings ist es in der Gegend hier selbst bei Nacht immer noch so hell, dass man sogar ohne Licht fahren könnte.

Heute Morgen hatten wir dichten Nebel mit Sichtweiten von maximal 100 Metern. Das heißt, ich konnte während meiner Fahrt über das Feld zwar etwas sehen, aber keine Lichter. Nichtmal der Flughafen leuchtete durch. Plötzlich flitzten keine 20 Meter vor mit vier große schwarze Tiere über den Weg, ich tippe mal auf Rehe.

Hui, da fuhr mir der Schreck in den Knochen!

  1. 6 Reaktionen

  2. Von Siegfried am 30. Jan 2008 um 16:25 Uhr

    Große schwarze? Hmmm, da tippe ich eher auf Schwarzwild aka Wildschweine.

  3. Von Woschod am 30. Jan 2008 um 16:31 Uhr

    Als ich noch in Dresden gearbeitet, habe ich mehrmals morgens auf dem Arbeitsweg Wildschweine gesehen. Ist nicht lustig, wenn da eines plötzlich auf dem Radweg vor einem steht.

    Das waren keine. Wildschweine sind nicht so schlank, groß und springen so grazil übers Feld.

  4. Von gewe am 30. Jan 2008 um 17:48 Uhr

    Werden schon Rehe gewesen sein. In Bayern sind auch die Rehe schwarz … weil sie sich über Soeder & Co. schwarz geärgert haben.

  5. Von Felix am 30. Jan 2008 um 18:44 Uhr

    Ich hätte ja auch spontan gesagt Wildschweine, den Rehe sind ja eher hellbraun. Wenn du aber sagst sie waren schlank, groß und springen könnte ich mir auch vorstellen, daß es Ziegen waren. Es könnte aber auch Damwild gewesen sein. Damwild liegt in der Körpergröße zwischen Rehen und Rothirschen und hat im Winter ein dunkelbraunes bis schwarzes Fell. In diesem Fall hättest du großes Glück gehabt, denn es ist in freier Wildbahn sehr scheu und nur selten zu beobachten.

  6. Von bejaka am 31. Jan 2008 um 01:11 Uhr

    ich tippe auf feldjäger?

    kh

  7. Von Woschod am 31. Jan 2008 um 06:39 Uhr

    Also vielleicht sollte ich nochmal erwähnen, dass es neblig und lichtlos war. Da gibt es nur zwei Zustände: Dunkelgrau und schwarz. Da kann selbst eine rote Fahne wehen, die sieht nur schwarz aus.

    @bejaka: Laufen die auf allen Vieren?

Zu diesem Beitrag sind keine Kommentare möglich.