Gewitter und Schnee im Orkan Emma

So sah es heute Morgen um 10.30 Uhr hier in Marzling bei Freising aus. Und dabei wollte ich schlafen!

Es blitzte und donnerte im 5-Sekunden-Takt. Das Ganze zog aber recht schnell durch. Ich denke mal, in den wenigen Minuten ist mehr Schnee gefallen als im ganzen vergangenen Winter. 🙂 Aber vielleicht kommt ja nochmal was…

PS: Wäre doch die Unwetterwarnkarte von wetter.com nur eine politische Karte…
wetter.jpg

  1. 5 Reaktionen

  2. Von Jochen Hoff am 1. Mrz 2008 um 16:55 Uhr

    Du bist wohl nicht ganz dicht? Bevor die FDP in Berlin und Brandenburg regiert, löse ich den Westerwelle und seine Helferlein bei mir im Klo auf. Scheiß auf die Umwelt, die spül ich weg.

  3. Von Freddie am 1. Mrz 2008 um 21:10 Uhr

    Wenn die Unwetterwarnkarte eine politische Karte wäre, wäre die meiste Arbeit schon getan. 😉

  4. Von gewe am 2. Mrz 2008 um 09:44 Uhr

    Sachsen und Bayern KPD-regiert, Berlin, Brandenburg, Hessen, NRW, BWB und Ruhrgebiet in FDP-Hand und der Rest SPD/PDS-regiert.
    Ich denke, da gibt es noch eine Menge zu tun. Da ist noch lange nicht die meiste Arbeit getan.
    Na und ringsherum ist alles farblos. Das ist dann wohl schon der NATO-Bereitstellungsraum. Naja, bei dem Linksruck in D-Land …

  5. Von Thomas Trueten am 2. Mrz 2008 um 10:52 Uhr

    Das wäre zu hoffen 😈 hier in Wien ist das Wetter heute fast genau so bescheiden wie gestern, als wir die Ausläufer des Orkans beim Landeanflug voll mitbekommen haben 😯

    Grüße,
    Thomas

  1. 1 Trackback(s)

  2. 9. Mrz 2008: Ein Trip nach Wien - trueten.de - Willkommen in unserem Blog!

Zu diesem Beitrag sind keine Kommentare möglich.