Der alltägliche Rassismus (3)

Es gibt eh eine Gruppe, die die meiste Schuld hat. Die Juden…

Stopp! Hier brauchst Du gar nicht weiterreden.

Na warte mal, von den Rothschilds…

Nein, vergiss es, mit dem Mist brauchste bei mir gar nicht anfangen!

Na klar, so sind sie, die Kommunisten. Lassen keine andere Meinung zu.

Du hast Dich eben für eine weitere Diskussion disqualifiziert.

  1. 6 Reaktionen

  2. Von opc am 5. Mrz 2008 um 15:57 Uhr

    Bei welcher Gelegenheit kam es zu dem Gespräch und welchen Hintergrund hat die betreffende Person?

  3. Von HFF am 5. Mrz 2008 um 16:03 Uhr

    wer schreibt denn so nen himmelschreienden stuß???

  4. Von Woschod am 5. Mrz 2008 um 19:54 Uhr

    @OPC: Das sage ich Dir mal privat.

  5. Von Harry Schwiebert am 7. Mrz 2008 um 12:34 Uhr

    Kommt mir bekannt vor, habe ich ähnlich vor 35 Jahren erlebt, nur das „Na klar, so sind sie, die Kommunisten. Lassen keine andere Meinung zu“ war ein „geh´ doch nach drüben, wenns dir hier nicht paßt.“
    Mit vorurteilsfreien Grüßen
    Harry

  6. Von FreieMeinung am 1. Mai 2009 um 12:27 Uhr

    http://www.woschod.de/wp-includes/images/smilies/icon_confused.gif

    Jetzt mal ernsthaft: So wirst du die Leute auch nicht überzeugen können. Wenn mir jemand mit antisemitischem Zeug kommt, dann versuch ich seine verkorkste Ideologie zu entlarven.

    Aber ganz auf stur zu stellen, das ist blöd. Da ist man echt nicht besser als die Nazis.

  7. Von Patrice am 21. Dez 2010 um 20:01 Uhr

    Wenn man die Juden und die Türken oder noch sonstigen als Sündebock politischen und wirtschaftlichen Versagen macht, heißt, dass die herrschende Klasse die Massen auf lasten der Minoritäten der Gesellschaft manipuliert und gegen die Minderheit hetzt. Eine muss immer Schuld haben, damit die wahre Schuldigen die Welt weiter plündern können.

Zu diesem Beitrag sind keine Kommentare möglich.