Tibet – Mönchischer Terror auf dem Dach der Welt.

Das sollte man mal lesen.

Von Colin Goldner, veröffentlicht in Junge Welt

Teil 1: – Ahnungslose Schwärmerei – Die Begeisterung für den Dalai Lama und den tibetischen Buddhismus

Teil 2: Die Gunst der Stunde – Krawalle im Vorfeld der Olympischen Spiele

  1. 7 Reaktionen

  2. Von Johann Bach am 27. Mrz 2008 um 15:32 Uhr

    😆 Kommunistengeschwafel! ❗ ❗

  3. Von peter s. am 28. Mrz 2008 um 15:36 Uhr

    sehr gute informationen über die hintergründe und gegenwärtigen vorkommnisse in der chinesischen provinz, auf die du hier hinweist.

    leider (zum glück !) ist diese zeitung (junge welt) nicht mit eingebunden in die propaganda unserer so freien medien. denn nicht korreckte berichterstattung/information und investigativer journalismus sind bei den „freien,demokratisch“ nennenden medien gefragt, sondern plumpe – doch lange vorbereitete – provokationen zu begleiten.

    diese masche ist den freien/demokratischen medien schon oft geglückt. (solidarnosz/polen – bürgerrechtler/ddr – bis zu den demokratischen freiheitskämpfen in den ehemaligen su – republiken …)

    seine heiligkeit wird die ehemalige fdj-sekräterin und jetzige buka a.merkel noch einmal im mai besuchen und dort wieder weitere instruktionen/ gelder bekommen. groß-d mischt halt jetzt wieder mit im großen weltgeschehen.

    am d-wesen soll wieder die welt genesen – was schert uns da noch das gg und das geschwätz von gestern …

    und so lange die menschen das nicht durchschauen, kann es mit kürzungen (einsparungen) im inneren und ausgeben für die neue weltordnung ( kriege/unruhen u.s.w.) weitergehen.

    wir sollten dagegen etwas tun – dieser blog ist ein guter anfang !
    weiter so !

  4. Von rrae am 28. Mrz 2008 um 20:46 Uhr

    auch gut die artikel bei telepolis:

    http://www.heise.de/tp/r4/artikel/27/27598/1.html

    (etwas älter) http://www.heise.de/tp/r4/artikel/27/27558/1.html

  5. Von marx am 3. Mai 2008 um 23:16 Uhr

    roterblog, wisst ihr uberhaupt was hinter heutigen china steckt. ihr seid wohl immer hinter dem mond. mao’s china gibt nicht mehr. china ist heute turbokapitalismus. scheinbar ihr habt den marschrichtung geändert. KP China trägt einen rote maske. Hauptsache für euch ist, das sie rot ist, nicht wahr? was die chinesen in afrika z.b. Dafur anrichten, ist euch ja gleich und dass die chinesen 1949 mit brutaler macht tibet besetzt haben und seither die tibetische volk und seine kultur auszuradieren versucht. scheinbar ihr sehnt nach dem mauer und stalin und mao. die geschichte geht vorwärts und nicht rückwärts. genossen macht augen auf schläft nicht. auch die maechtigen ändern je nach windrichtung ihre idiologie. wenn ihr china nachfolgen wollt, muesst ihr euch beeilen, und den turbokapitalismus beherrschen. ach ja, die heutigen linken sind die morgigen kapitalisten. jetzt verstehe ich, wenn ihr die chinesen unterstützt.

  6. Von Woschod am 4. Mai 2008 um 01:38 Uhr

    @mark: Bla, bla, bla… Du hast genau gar nichts kapiert und weisst noch weniger, wie ich ueber China denke.

  1. 2 Trackback(s)

  2. 27. Mrz 2008: Was ist los in Tibet? - trueten.de - Willkommen in unserem Blog!
  3. 29. Mrz 2008: Gonorrea

Zu diesem Beitrag sind keine Kommentare möglich.