„Hinter Apples Gutmenschen-Image steckt ein Unternehmen, das seine Kunden ausnutzt“

Diese Aussage stammt von Brian Kabateck von der Kanzlei Kabateck Brown Kellner. Diese hat in den letzten Jahren mehr als 750 Millionen US-Dollar von Firmen wie Google , Farmer’s Insurance, Eli Lilly und anderen großen Unternehmen erklagt. (Quelle: heise online)

Das stimmt nicht!

Sicher sind Apple-Produkte etwas teurer als die stinknormalen PCs. Aber für einen Besserverdiener wie mich ist das kein Problem. Da lege ich gerne mal 2500 Euro für meinen neuen iMac hin!

Ihr seit ja nur neidisch!!!

  1. 8 Reaktionen

  2. Von ben am 1. Apr 2008 um 15:14 Uhr

    „Seit“ schreibt man „Seid“.

    Und warum CDU/CSU Blog? Ist allerdings recht überzeugend, weih mich doch mal in den Witz ein.

  3. Von Woschod am 1. Apr 2008 um 15:30 Uhr

    @Ben: Seid wann? Mit T ist das doch Standart!

  4. Von ben am 1. Apr 2008 um 15:55 Uhr

    Ja, dann… Aber warum CDU/CSU-Blog? Homs di scho umdreht, oder wos? Pfeigrod!

  5. Von gewe am 1. Apr 2008 um 18:28 Uhr

    Ein Hoch unserer von allen geliebten deutschen Bundeskanzlerin und ihrem Super-Hofstaat. Lang soll sie leben – Schnaps soll sie geben und …

    Es lebe der 1.April – lieber Ben. 😆

  6. Von ben am 1. Apr 2008 um 21:12 Uhr

    1. April, schön und gut, aber ich denke, das war auch gestern, am 31. schon das CDU/CSU Blog, dös würad donn jo gorned gaitn!

  7. Von marcus am 2. Apr 2008 um 18:05 Uhr

    Ein iMac kostet deutlich weniger als 2.500 Euro.

  8. Von Woschod am 3. Apr 2008 um 01:14 Uhr

    Glueckwunsch marcus, Du hast den Witz nicht verstanden.

  9. Von Max am 4. Apr 2008 um 13:54 Uhr

    Es gibt in Afrika ein Volk, da stehen alle auf einem Bein, weil das ihre Standart ist. Und weil alle dort so stehen, ist diese Standart bei ihnen Standard, oder so.

Zu diesem Beitrag sind keine Kommentare möglich.