Dicke Menschen schuld am hohen Ölpreis

Oh, wie ich mich schäme!1

Dicke Menschen verbrauchen 18 Prozent mehr Kalorien als Normalgewichtige. (…) Sie bewegen sich auch zu wenig und fahren zu viel. Daher verbrauchen sie nicht nur mehr Lebensmittel, sondern auch mehr Sprit. (…) Schon alleine, um die zunehmende Massen von Dicken zu transportieren, wird mehr Benzin benötigt, und weil die Dicken sich mehr anstrengen müssen beim Gehen oder Fahrradfahren, machen sie das auch weniger.

Guggst Du bei Telepolis!

  1. nicht []
  1. 4 Reaktionen

  2. Von D.Krüger am 16. Mai 2008 um 06:27 Uhr

    Hallo,

    nach den Chinesen, Indern und Afrikanern geht es also mir auch ans Leder. Bei 10 Kg Übergewicht!
    Wir Fettwänste sind Schuld an allem Übel.
    Wo finde ich nun Asyl?
    Aber Trost spendet mir das Wissen, daß auch Cindy aus Marzahn unter die Opfer fällt.

    Stark bleiben!

  3. Von sven am 16. Mai 2008 um 20:12 Uhr

    Dann werd ich mich als ein Fahradfahrer der sich über den übelsten Verkehr in dieser Stadt ärgert, mal genüsslich meinem ausgiebigen Abendbrot widmen.

  1. 2 Trackback(s)

  2. 15. Mai 2008: » Endlich wissen wir, woher der hohe Ölpr … Nachtwächter-Blah
  3. 23. Mai 2008: Online-Kredite » Blog Archive » Zieht der Ölpreis die Wirtschaft nach unten?

Zu diesem Beitrag sind keine Kommentare möglich.