Ach Du heiliger Stalin!

Wird man das bald so sagen können? Laut einem Bericht von Welt Online fordern St. Petersburger Kommunisten die Heiligsprechung Stalins.

Die kommunistische Partei der Millionenstadt St. Petersburg begründete ihren Antrag mit alten schriftlichen kirchlichen Wertschätzungen von Stalins Politik, wie die Agentur Interfax meldete. Die russisch-orthodoxe Kirche hatte zum 70. Geburtstag Stalins 1949 dessen Politik in einem Schreiben „positiv“ bewertet.

Na ja… Wenn es denn dochmal soweit kommen sollte, das entsprechende Heiligbildchen gibts ja schon.

Tags:

  1. 3 Reaktionen

  2. Von Elias am 22. Jul 2008 um 04:24 Uhr

    Oh bitte, ich kann nicht mehr… 😆

  3. Von udet am 22. Jul 2008 um 17:10 Uhr

    ist doch kinderkacke!
    ich denke folgender artikel ist eine gute/passende antwort.

    Wie ein ukrainischer Genosse die Dinge sieht
    Brief aus Kiew
    Im Juli RotFuchs S.19

    http://www.rotfuchs.net/Zeitung/Aktuell/RF-126-07-08.pdf

    RotFront udet

  1. 1 Trackback(s)

  2. 22. Jul 2008: » Es wird ja mal wieder Zeit für ein paar … Nachtwächter-Blah

Zu diesem Beitrag sind keine Kommentare möglich.