Wahlergebnisse in Bayern korrigiert: CSU nur noch 25,2%

Die Wahlergebnisse in Bayern mussten nochmals korrigiert werden. Nun schaut es so aus:

Mehr dazu gibt es beim Nachtwächter.

  1. 4 Reaktionen

  2. Von peter s. am 30. Sep 2008 um 19:59 Uhr

    sehr gut von dir dargestellt.

    endlich einmal eine korrekte darstellung von wahlergebnissen !

    die nichtwähler sind in diesem unserem lande meist mehr als uns die wahl(fälscher)berichterstatter mitteilen.

    schade jedoch, das die – linke – nicht über die so demokratische hürde gekommen ist. (trotz bedenken meinerseits zu den gegensätzen von versprechen und taten – z.b. bei uns in berlin)

    bürger westberlins

  3. Von superguppi am 1. Okt 2008 um 12:48 Uhr

    Noch bessere Darstellung:

    http://www.nachdenkseiten.de/?p=3484#more-3484

  4. Von antifaunited am 2. Okt 2008 um 18:25 Uhr

    Cool! Dann hat sich ja der Kreuzzug von Huber und Steckbein, ähm, sorry, Beckstein gelohnt! Ist eigentlich letzterer anschliessend mit mehr als zwei Maß Hoam gfahren?

    Iss ja fast wie in Brandenburg, wo die CDU auch VOLL ABGEKOTZT hat….

    http://antifaunited.wordpress.com/2008/08/25/kreuzzug-gegen-die-linke/

  1. 1 Trackback(s)

  2. 3. Okt 2008: Ulysses' Streitzuege

Zu diesem Beitrag sind keine Kommentare möglich.