„Wozu braucht der Kommunismus eigentlich deutsche Linke?“

Mancher sagt es und mancher heult darüber.

Man1 kann doch aber zumindest mal darüber nachdenken.

Wozu braucht der Kommunismus eigentlich deutsche Linke?
Das ist eine Frage, auf die nie jemand eine Antwort wird geben können; schlicht, weil es darauf keine gibt. Es existiert nämlich nichts nutzloseres in der Welt als jenes hierzulande so überproportional ansässige, emsig revoltierende und moralisierende Korrektheitsüberwachungskollektiv, das mit seinen aktionistischen Kurzschlüssen und solidarischen Enthirnungsveranstaltungen den Globus so fortschreitend verwursthaart und welchem der Weltgeist einmal das Attribut “links” verlieh, weil das Gerücht umging, dieser Verein wolle den Status quo zugunsten einer gerechteren Einrichtung der Gesellschaft bekämpfen.

  1. Für manch korrekten Linken habe ich mit dem Wort „Man“ schon wieder einen Kardinalsfehler begangen []
  1. Eine Reaktion

  2. Von Dagobert F. am 12. Dez 2008 um 16:50 Uhr

    Ganz genau. Meine Meinung.

Zu diesem Beitrag sind keine Kommentare möglich.