Der jährliche Aprilscherz…

Eine dieser beiden Meldungen bei Thomas war echt.

Welche?

NATO erklärt Auflösung zum 60. Jahrestag ihrer Gründung

oder

NATO Gipfel: Küchenmesser als Beweismittel für „Militanz“ beschlagnahmt

Zu gewinnen gibt es nichts. Vor allem nicht für Thomas. 😉

Ach ja, weder arbeite ich in Zukunft für Microsoft, noch ist meine schöne Kamera kaputt. Und Andy Borg finde ich zum Schlechtwerden.

  1. 5 Reaktionen

  2. Von Mephane am 2. Apr 2009 um 10:30 Uhr

    Der erste Artikel hat einfach zu sehr übertrieben, als er den Rücktritt von Merkel zuästzlich ins Spiel brachte… :mrgreen:

  3. Von Heiko am 2. Apr 2009 um 10:49 Uhr

    Hmm, wenn ich alleine die Überschriften lese, ist die Erste ein wenig übertrieben, die Zweite hingegen passt zur täglichen Paranoia, die man auch am Flughafen erleben darf…
    Und schaut man auf das Datum beider Beiträge lässt einen die Vermutung noch erhärten…
    Es gibt keine NATO mehr 😳

  4. Von Ernesto am 2. Apr 2009 um 11:09 Uhr

    Was macht dich agressiver, ein Killerspiel oder Andy Borg?? 😈
    Und das mit Microsoft war nicht echt? Schade. Hätte gerne gesehen, wie du als Linuxer versuchst, verzweifelt mit Win7 klarzukommen. :mrgreen:

  5. Von Woschod am 2. Apr 2009 um 12:46 Uhr

    Killerspiele machen mich in keinster Weise aggressiv.

  6. Von Thomas Trueten am 3. Apr 2009 um 09:30 Uhr

    Also, das mit der Vokü war eindeutig die Ente. Habe ich jetzt was gewonnen? :mrgreen:

Zu diesem Beitrag sind keine Kommentare möglich.