Nie wieder Motorola!

Nach dem Update Androids von 2.1 auf 2.2 auf dem Milestone hat mich Motorola jetzt restlos überzeugt: Nie wieder Motorola!

Die Probleme sind noch mehr geworden. Das Telefon bootet jetzt noch öfters einfach so neu als vorher.

Nun ist noch dazu gekommen, dass der Bildschirm ab und an einfach einfriert und erst nach mehrmaligen drücken auf Einschaltknopf wieder läuft. Was besonders toll ist, wenn es in der Dockingstation steckt und die Uhr nicht weiterläuft. Auch darauf kann man sich jetzt nicht mehr verlassen. Als Wecker war es wegen den Reboots ja schon unbrauchbar.

Android ist nun auch noch lahmer geworden statt schneller. Wenn ich nach dem Antippen einer App bis zu mehreren Sekunden warten muss, bis die startet, dann geht das einfach nicht.

Das sich WLAN nicht mehr altiviert, wenn es längere Zeit ohne Empfang war, ist auch unhaltbar.

Jetzt kann ich das Teil auch nicht mehr über die Lautstärkesteuerung an der rechten Seite lautlos ohne Vibration stellen.

Ich bin echt sauer!

  1. 5 Reaktionen

  2. Von gewe am 21. Mrz 2011 um 21:23 Uhr

    Wenn das Teil schon nichts mehr taugt, kannste nicht selbst ein Linux aufspielen?

  3. Von horst am 22. Mrz 2011 um 05:27 Uhr

    Motorola hat einen locked bootloader. Was aufspielen sogenannter custom ROMs erschwert oder unmoeglich macht. P.s. die mobilversion der Seite ist nett.

  4. Von geru am 22. Mrz 2011 um 11:09 Uhr

    mein mobiltelebimm, irgend so ein sony ericsson, muss nur musik abspielen und eben zum telefonieren geeignet sein,letzteres muss es aber sehr,sehr selten.schon merkwürden das fast jeder mensch unterwegs unbedingt ins www muss 😯

  1. 2 Trackback(s)

  2. 22. Mrz 2011: » Und die Älteren können sich noch… Nachtwächter-Blah
  3. 23. Mrz 2011: trueten.de - Willkommen in unserem Blog!

Zu diesem Beitrag sind keine Kommentare möglich.