Die Wirrungen der Erika Steinbach

Habt ihr es mitbekommen? Erika Steinbach, Chefin aller Vertriebenen dieser Welt, nun ja, zumindest der Gebiete, die mal deutsch waren und dann in Folge des faschistischen Krieges von Deutschland an Polen fielen, twittert. Ja, tatsächlich! Sie twittert! Hier: @SteinbachErika

Nun könnt man ja sagen: Respekt! In de Alter sich noch mit modernen Medien beschäftigen, das schaffen nicht so viele alte Menschen. Mit ihren fast 70 Jahren scheint aber schon einiges kopfmäßig nicht mehr richtig zu funktionieren. Wenn man sich ihre Tweets durchliest, kann man fast körperliche Schmerzen bekommen.

Den Vogel hat sie wohl aber damit abgeschossen:

Die NAZIS waren eine linke Partei. Vergessen? NationalSOZIALISTISCHE deutsche ARBEITERPARTEI…..

Jetzt stellt sie es natürlich als eine gezielte Provokation dar. Klar, irgendwie rausreden aus der selbstverfassten Sch***. Aber ich denke, die Frau tickt in ihrem Hass wirklich so.

Nun frage ich mich nur, findet sie jetzt das „sozialistisch“ oder das „arbeiter“ schlimmer? „National“ scheint sie ja nicht zu stören…

Zu diesem Beitrag sind keine Kommentare möglich.