Die Würde der körperlichen Arbeit

„Heutzutage wird sehr viel Unsinn über die Würde der körperlichen Arbeit geschrieben. An der körperlichen Arbeit ist ganz und gar nichts notwendig Würdevolles (…). Es ist geistig und moralisch genommen schimpflich für den Menschen, irgendetwas zu tun, was ihm keine Freude macht, und viele Formen der Arbeit sind ganz freud­lose Beschäftigungen.“

Oscar Wilde in seinem Essay »Der Sozialismus und die Seele des Menschen« (1891)

(via trueten.de)

Zu diesem Beitrag sind keine Kommentare möglich.