Spotlight (82)

Ich habe mal wieder ein paar Links gesammelt.

Ihr wisst ja, Kondensstreifen von Flugzeugen sind ganz schlimm! Beweisführungen in der Chemtrail-Szene

Auch wenn das Thema nicht so schlimm ist, wie es gerne von Politikern behauptet wird um die Vorratsdatenspeicherung zu fordern, kommt es vor, das man solch ekliges Zeug im Internet sieht. Wie sollte man dann vorgehen? Kinderpornografie auf twitter

Es gab mal Zeiten, da war Galileo auf Pro 7 ein echtes Wissensmagazin. Das ist leider lange her. Zu viele Patzer bei “Galileo”

Und wenn wir schon mal beim Fernsehen sind: Ganz unten: Zu Besuch bei der RTL-Erfolgsshow »Das Supertalent«

Nun blogge ich diesen Monat fleißig, aber warum? Blogger sind doch nicht der Rede wert. Besserwisser, Wichtigtuer und Paranoiker – was man vor fünf Jahren über Blogger dachte

“Was berechtigt eigentlich jeden Computerbesitzer, ungefragt seine Meinung abzusondern?” (Jean-Remy von Matt im Januar 2006 über Weblogs, die “Klowände des Internets”, Quelle)

Im Blechblog gibt es eine hochinteressante Entdeckung: In Dresden gibt es jetzt eine Zeitmaschine.

  1. Eine Reaktion

  2. Von Trixie am 15. Aug 2012 um 16:39 Uhr

    Zu dem Link :

    Ich habe mir die Liste mal angesehen. In der Liste behauptete (damals) jemand, dass Google in 10 Jahren weg sein würde. Ehrlich gesagt, ich weiß nicht, wie ich früher ohne Internet überlebt habe. Allein die Möglichkeit, so gut wie alle Wissensfragen mal eben ergooglen zu können. Wenn ich früher irgendeine Frage hatte, ging dabei ein ganzer Tag drauf, Leute anzurufen, Bücher zu wälzen, wenn man denn die passenden hatte, usw…um dann abends festzustellen, dass die Frage immer noch nicht beantwortet ist. Tja,…sowas dauert heute im besten Falle 1 Minute, dank Google …oder halt anderen Suchmaschinen. Ich möchte nie wieder ohne Internet leben!!!

Zu diesem Beitrag sind keine Kommentare möglich.