Die drei nervigsten Dinge bei Twitter zum Thema Hochwasser

Eine ganz persönliche Liste und Meinung.

Platz 3: Mein Mitgefühl ist bei allen Betroffenen.

Toll! Davon können sich die Betroffenen aber auch nichts kaufen! Spart Euch Euer Mitleid, während ihr daheim im Trockenen vor dem Fernseher sitzt.

Platz 2: Jetzt machen die Politiker wieder Wahlkampf im Hochwasser.

Ja ich mag die auch nicht. Aber wenn sich keiner blicken lassen würde wäre das Geschimpfe auch nicht weniger auf die Politiker. Prost Stammtisch!

Platz 1: Danke Bundeswehr für die Hilfe! Wer jetzt noch gegen Wehrpflicht ist, soll absaufen.

Steckt das Geld lieber in Hochwasserschutz und Technisches Hilfswerk statt in eine Kriegsarmee, von der dann ein paar hundert Soldaten Sandsäcke schleppen.

Außer der Kür, das Dümmste, was ich heute im Newsticker von SpOn gelesen habe: „Geistliche segneten den Damm, der die Fluten abhalten soll.“

Zu diesem Beitrag sind keine Kommentare möglich.