So kommuniziert man in Bayern. ;)

427014_2856835905390_1796909390_n

Muss ich ja alles lernen, da ich ein integrationswilliger Mensch bin.

Dafür sind die Berge schön und das Wasser sauber.

IMG_5311

IMG_5494

Nur als ich gesagt habe: „Nennt mich Jesus, ich kann übers Wasser laufen“, gab es Ärger.

1001086_10200529259579364_1943663324_n

Und dann die Verständigungsprobleme…

  1. 3 Reaktionen

  2. Von Felix am 6. Aug 2013 um 22:59 Uhr

    Bei den Schimpfworten könnt man beinahe meinen die Bayern kennen nichts anderes als die katholische Kirche, aber mit Zementsack und Holunderbusch gibts ja noch zwei Ausnahmen. 😉

  3. Von gewe am 9. Aug 2013 um 14:37 Uhr

    Ich empfehle, viel Karl Valentin zu hören. Das unterstützt Deine Integrationsbemühungen. Ausländisch lernt man bei Muttersprachlern meist am besten. 😆

  4. Von Ilja am 17. Aug 2013 um 01:06 Uhr

    Erinnert mich an den guten alten „Münchner im Himmel“: „Zacklzement Halleluja!“ 😆

Zu diesem Beitrag sind keine Kommentare möglich.