Wohnungsvermessung

Ich wollte es mal genau wissen. Laut meinem Mietvertrag zahle ich für 65qm Miete. Nun ist der Grundriss meiner Wohnung ziemlich polygon. Also habe ich mich dran gemacht und alles so genau wie möglich ausgemessen und das ganze mit einem Vektorgrafikprogramm gezeichnet. Das ist dabei rausgekommen:

Wohnungsgrundriss

Und dann mal viel Spaß beim ausrechnen der Fläche im Schlafzimmer. :D

Erschwerend dazu sind noch die Dachschrägen gekommen. So zahlt man ab eine Höhe unter 2 Meter (mittelgrau) nur 50% für den qm und unter 1 Meter (dunkelgrau) gar nix. Für den Balkon habe ich auch 50% angesetzt.

Mein Ergebnis waren am Ende 64qm zu zahlen, das unterscheidet sich nur geringfügig von der Angabe im Mietvertrag und kann unter Mess- und Rundungsfehler abgenickt werden.

Alles korrekt!

Übrigens:

mietspiegel

Zu diesem Beitrag sind keine Kommentare möglich.