Archiv für die Kategorie ‘Bekloppte Welt’

Das passt den Deutschen nicht

4065_cc86_500

Gefunden und gnadenlos kopiert bei schmalenstroer.net

Träume sind Schäume?

Ich habe geträumt, ich war in der Schule, wurde dort von wem verfolgt, hatte eine Frau, die sich manchmal in einen Frosch verwandelt, wollte mich dann bei meiner Schwester verstecken, die grade duschte, spielte mit ihrem iPhone, die Schwester warf mich dann aber raus, weil sie ein Problem mit meiner Froschfrau hatte und von ihrem Schlag auf meinen Hinterkopf bin ich aufgewacht.

Kann das mal bitte jemand deuten?

Ich schwöre, ich war es nicht!

CSUm kotzen!

csukotzen

Meine Stimme ging an die Linkspartei.

Mein Tipp zur Wahl: Wählt die AfD!

WÄHLT DIE ALTERNATIVE FÜR DEUTSCHLAND (AFD)! DENN SONST BRINGEN UNS DIE LINKEN TERRORBANDEN NOCH ALLE UM UNSER SCHÖNES DEUTSCHLAND!!!!ELF!!1!!

Ihr wollt Deutschland abschaffen ? Ihr seid gegen alles ? Gegen Deutschland ? Geht, niemand hält euch auf. Nur lasst denen, die bleiben und ihr Leben so gestalten möchten, wie sie es wollen, ihr Recht auf freie Meinung. Ihr wollt für die Rechte von Migranten einstehen ? Vor solchen Gruppen wie euch sind sie geflohen, vermummt, maskiert, mit Terror in der Nacht kommend. Sie haben Angst vor euch. Eure Mittel, Gewalt und Unterdrückung gegen Bürger einzusetzen, haben in einem Rechtsstaat keine Grundlage.
http://www.blu-news.eu/2013/09/13/antifa-aufruf-zur-storung-von-afd-demo/

avd

Übrigens, den gibt es wirklich. Hier sein Facebookprofil.1

  1. Und für die Langsamdenker unter euch, ich mache mich nur darüber lustig! []

„Frau Bundeskanzlerin! Ich weiß nicht, wo Sie gerade wieder rumturnen.“

Gregor Gysi als Redner.

(youtube)

Na da hat sich die Ausbildung ja gelohnt

Spiegel Online:

(…) Im Rahmen eines sogenannten Twinning-Projekts der Europäischen Union, das Beitrittskandidaten an die EU heranführen soll, trainieren deutsche Polizisten Mitglieder der Türkischen Nationalpolizei. Und dabei sollen die Kollegen auch lernen, wie man angemessen mit Großdemonstrationen umgeht. (…)

Ach diese armseligen Würstchen…

antisemiten

Für die unter Euch, die einen Facebookaccount haben.

Darum ging es:

1016167_475285655883874_1225813792_n

Bekennerschreiben der germanophoben Flut-Gang

In den letzten Stunden ging es durch alle Medien: Es gibt da welche, die wollen Deiche zerstören. Mehrere Bekennerschreiben sind bei diversen Redaktionen eingegangen, man nimmt die Sache ernst.

Vermutlich geht es dabei um folgenden Text, der gestern bei Indymedia zu sehen war. Dort ist er inzwischen versteckt, hier kann man ihn noch lesen.

Um es vorweg zu nehmen, ich halte den Text für (antideutschen?) Schwachsinn. Witzig finde es es aber auch nicht.

Bekennerschreiben der germanophoben Flut-Gang

Sat, 06/08/2013 – 19:59

Wir, die germanophobe Flut-Brigade, haben es uns zum Ziel gesetzt Deutschland (oder Teile davon) unter den Wassermassen leiden zu lassen. Für uns ist der Slogan „Deutschland in den Rücken fallen“ mehr als nur ein Lippenbekenntnis, wir lassen Taten folgen.
Aus diesem Grund haben wir es uns zur Aufgabe gemacht, die von der scheisz-deutschen Volksgemeinschaft errichteten Dämme und Deiche soweit zu beschädigen, dasz das Wasser endlich wieder die Städte fluten kann.

In der vergangenen Nacht haben wir an drei verschiedenen Orten zu einer Verbesserung der Lage beigetragen um das „Freibad Deutschland“ zu vergrößern:

– Elbe-Deich bei Susigke (Sachsen-Anhalt) beschädigt
– Deich bei Großtreben-Zwethau (Landkreis Nordsachsen) eingerissen
– Deich in Elbenau bei Schönebeck an mehreren Stellen zerstört

Natürlich soll das noch lange nicht alles gewesen sein. Vielerorts wurden Kläranlagen geflutet, und das Abwasser der Haushalte (leider nicht die Abwässer der Industrie) verlässt die Anlagen ungefiltert und wird in die Flüsse umgeleitet. Sorgen wir also dafür, dasz dieses Abwasser (Scheiße, Pisse usw.) die scheisz-deutschen Haushälte für sich vereinnahmt. Für die kommenden Tage sind Aktionen bei weiteren Dämmen/Deichen geplant um Magdeburg endlich das zu geben, was unsere Freunde aus England leider nicht beendet haben.

Nächster Stop:
– Deich bei Groß-Rosenburg (Sachsen-Anhalt)
– Der 20km lange Deich in Magdeburg

Macht mit! Reißt in unbeobachteten Abschnitten der Dämme die Sandsäcke ein und erfreut euch am „Leid“ der Deutschen!

Lasst uns gemeinsam Deutschland in den Rücken fallen!

UPDATE: Siehe auch: Die Germanophobe Flutbrigade hält die Welt in Atem!

Stammtischproleten

Da kriege ich Schmerzen, wenn ich sowas lese!

Dummkopf

Die drei nervigsten Dinge bei Twitter zum Thema Hochwasser

Eine ganz persönliche Liste und Meinung.

Platz 3: Mein Mitgefühl ist bei allen Betroffenen.

Toll! Davon können sich die Betroffenen aber auch nichts kaufen! Spart Euch Euer Mitleid, während ihr daheim im Trockenen vor dem Fernseher sitzt.

Platz 2: Jetzt machen die Politiker wieder Wahlkampf im Hochwasser.

Ja ich mag die auch nicht. Aber wenn sich keiner blicken lassen würde wäre das Geschimpfe auch nicht weniger auf die Politiker. Prost Stammtisch!

Platz 1: Danke Bundeswehr für die Hilfe! Wer jetzt noch gegen Wehrpflicht ist, soll absaufen.

Steckt das Geld lieber in Hochwasserschutz und Technisches Hilfswerk statt in eine Kriegsarmee, von der dann ein paar hundert Soldaten Sandsäcke schleppen.

Außer der Kür, das Dümmste, was ich heute im Newsticker von SpOn gelesen habe: „Geistliche segneten den Damm, der die Fluten abhalten soll.“