Archiv für die Kategorie ‘Malerei’

Kunst im Roten Blog (8)

Wenn der Winter sich in Deutschland schon so rar macht, dann gibt es heute wenigstens zwei Winterbilder aus Straßburg von Markus Hahne.


PS: Alle Bilder fallen unter keine freie Lizenz zur Weiterverbreitung. Die Übernahme in andere Publikationen (Blogs, etc…) sind nur nach Rücksprache mit dem Maler gestattet. Den Kontakt vermittel ich Euch natürlich gerne.

Kunst im Roten Blog (7)

Vier Stadtansichten aus Dresden

PLatz der Einheit (Na, wer kennt ihn noch?) & Rathausplatz

Prager Straße mit Interhotel & Schlesischer Platz

Übrigens, wusstet ihr, dass von 38 Interhotels in der DDR 8 in Dresden standen? Damit war Dresden noch vor Leipzig und Berlin die Stadt mit den meisten Interhotels. Vier davon standen alleine an der Prager Straße. Eine Übersicht gibt es hier im DDR-Lexikon: Interhotels in der DDR.

PS: Alle Bilder fallen unter keine freie Lizenz zur Weiterverbreitung. Die Übernahme in andere Publikationen (Blogs, etc…) sind nur nach Rücksprache mit dem Maler gestattet. Den Kontakt vermittel ich Euch natürlich gerne.

Kunst im Roten Blog (6)

Die neue Welt

Verräter und Dämonen:

Mach Platz!

Die revolutionäre Jugend

Wir werden siegen!

PS: Alle Bilder fallen unter keine freie Lizenz zur Weiterverbreitung. Die Übernahme in andere Publikationen (Blogs, etc…) sind nur nach Rücksprache mit dem Maler gestattet. Den Kontakt vermittel ich Euch natürlich gerne.

Kunst im Roten Blog (5)

Heute haben wir wieder ein paar Zeichnungen, wie der Maler sich Dresden als sozialistische Stadt vorstellt. Schön zu sehen auf dem vierten Bild der Trabant und der alte Skoda. Interessanterweise ist aber auch die Frauenkirche wieder aufgebaut.

Alexander-Puschkin-Platz / Pirnaischer Platz

Fürstenzug & Jüdenhof / Schlossstraße

PS: Alle Bilder fallen unter keine freie Lizenz zur Weiterverbreitung. Die Übernahme in andere Publikationen (Blogs, etc…) sind nur nach Rücksprache mit dem Maler gestattet. Den Kontakt vermittel ich Euch natürlich gerne.

Kunst im Roten Blog (4)

Maria schrieb letzten Sonntag als Kommentar:

interessant finde ich den unterschiedlichen Malstil des Künstlers. Die Bilder wirken sehr kraftvoll.

Ich finde, damit hat sie es gut getroffen.

Heute gibt es drei weitere, farbige Bilder.

DDR

Die Mutter Heimat ruft ihre Söhne

UdSSR

PS: Alle Bilder fallen unter keine freie Lizenz zur Weiterverbreitung. Die Übernahme in andere Publikationen (Blogs, etc…) sind nur nach Rücksprache mit dem Maler gestattet. Den Kontakt vermittel ich Euch natürlich gerne.

Kunst im Roten Blog (3)

Heute gibt es nur zwei Bilder.

DDR unter den Schwingen des Phönix

Vorwärts beim Aufbau

PS: Alle Bilder fallen unter keine freie Lizenz zur Weiterverbreitung. Die Übernahme in andere Publikationen (Blogs, etc…) sind nur nach Rücksprache mit dem Maler gestattet. Den Kontakt vermittel ich Euch natürlich gerne.

Kunst im Roten Blog (2)

Heute gibt es fünf weitere Bilder einer sozialistischen Großstadt in der Vorstellungen von Markus Hahne. Dabei bewegen wir uns im Bereich von der Thälmannstraße (Jetzt Wilsdrufer Str.) über den Altmarkt zum Hauptbahnhof.

PS: Alle Bilder fallen unter keine freie Lizenz zur Weiterverbreitung. Die Übernahme in andere Publikationen (Blogs, etc…) sind nur nach Rücksprache mit dem Maler gestattet. Den Kontakt vermittel ich Euch natürlich gerne.

Kunst im Roten Blog (1)

Ab heute gibt es im Roten Blog eine neue Serie. In ihr werde ich erstmal jeweils Sonntags einige Bilder des Dresdner Malers Markus Hahne vorstellen. Die Bilder sind teilweise richtige Gemälde und teilweise einfach Bleistiftzeichnungen. Das Talent von Markus ist hierbei breit gefächert.

Auf die Bilder bin ich durch unseren berühmten Dresdner Kommunisten Hans-Jürgen Westphal gekommen.

Einige Bilder stellen Alltagsszenen aus Dresden da, andere Zukunftsvisionen einer sozialistischen Großstadt. Auffällig ist dabei die Vorliebe für eine Architektur, die im Allgemeinen als stalinistischer Zuckerbäckerstil abgetan wird, meiner Meinung aber durchaus beeindruckend ausschaut. Andere Bilder haben sehr deutliche politische Aussagen. Aber auch einfache, aber naturnahe Landschaftsansichten werdet ihr sehen.

Wie gesagt, für die nächsten Wochen und Monate werdet ihr hier immer einige Bilder finden, jeweils Sonntags um 16 Uhr. Ich hoffe, ihr habt daran genauso viel Gefallen wie ich.

PS: Alle Bilder fallen unter keine freie Lizenz zur Weiterverbreitung. Die Übernahme in andere Publikationen (Blogs, etc…) sind nur nach Rücksprache mit dem Maler gestattet. Den Kontakt vermittel ich Euch natürlich gerne.