Archiv für die Kategorie ‘Rassismus’

Wenn Rassisten bloggen…

Dann kommt dabei schonmal sowas raus: Das politisch inkorrekte Weblog in Deutschland. Das damit schon die strafrechtliche Grenze erreicht ist, sollte klar sein. Vielleicht sollte sich Berlins Innensenator Ehrhart Körting mal damit beschäftigen, statt prüfen zu wollen, „ob das Zeigen von Porträts des Hisbollah-Chefs Hassan Nasrallah bei Demonstrationen den Straftatbestand der Volksverhetzung erfüllt“. (Quelle: Tagesspiegel Online)

Aber zurück zum Thema, Das Blog wirres.net* hat das meiner Meinung nach sehr treffend kritisiert. „Woher der Hass kommt, das kann ich theoretisch noch nachvollziehen. Aber woher nehmen diese Leute das Selbstbewusstsein, neben ihrer Menschenverachtung auch ihre Dummheit so demonstrativ zur Schau zu stellen?“

Und wenn man mich fragen würde, woher der Hass kommt, dann würde ich mal unter anderem mit dem Finger sehr deutlich auf Körting zeigen.

RAA Sachsen feiert Geburtstag

Seit März 2000 gibt es in Sachsen kompetente Beratung für Betroffene rechtsextremer und rassistischer Gewalt. Gerade in der aktuellen Situation wird damit das Beratungsnetz im Freistaat um ein wichtiges Angebot ergänzt und bereichert. Die RAA Sachsen betreibt zwei Opferberatungsstellen in Leipzig und Dresden.

Die Dresdner Geschäftsstelle feierte am 7. Juli ihren 5. Geburtstag.

Ob es ein Grund zum Feiern ist, wenn eine Opferberatung seit 5 Jahren tätig ist, das sei einmal dahingestellt, ihre Verdienste sind ohne Zweifel bedeutend und wichtig.

Darum auch von mir die besten Grüße und Glückwünsche, verbunden mit persönlichen Dank für Eure Hilfe.

„Erkennen Sie den Neger?“

… fragt ein deutscher Richter. Da fehlen mir die Worte, also lest selber im law blog.